Ich bin Christian, 34, aus Berlin. Hier in diesem Blog zeige ich vor allem meine Bilder. Fotos aus meinem Leben, die mir wichtig sind und die mir gefallen. Ich mag es, echte Momente und echte Menschen festzuhalten ohne als Fotograf viel hinzu zu tun. Außerdem mag ich das Unperfekte, wenn Fotos technisch nicht ganz so geleckt sind. Wichtiger ist für mich, dass sie persönlich sind, ein Gefühl vermitteln oder eine Geschichte erzählen.

ein paar Kategorien: Hochzeiten // Portraits // Privates // Technik

Dienstag, 10. Februar 2009

Portraits von Eva

Eva smiling

Schauspielerin ist ein harter Job. Um eine solche zu werden, muss man es erstmal an eine Schule schaffen. Dort wartet aber eine fiese ablehnende Jury auf die Bewerber, ungefähr so fies wie Dieter Bohlen...vielleicht sogar noch fieser.

Wenn man dann fertig mit der Ausbildung ist, wird's nochmal hart. Man muss erstmal eine Rolle kriegen. Naja, Eva will's trotzdem machen und hat jetzt ihre Ausbildung abgeschlossen. Sie ist über eine Freundin auf mich aufmerksam geworden und hat mich gefragt, ob ich Portraits von ihr fotografiere, mit denen sie sich bewerben kann. Na und wenn ich schonmal die Möglichkeit habe, mit einem Profi zu arbeiten, dann sage ich nicht nein. Das Shooting lief dann auch echt professionell und hat richtig Spaß gemacht.

Eva

Eva

Eva

Ein paar technische Notizen: Draußen war es zu kalt, deswegen musste es drinnen stattfinden. Ich hab diesmal aber keinen Blitz verwendet, sondern nur Tageslicht in der Nähe von Fenstern. Bei einigen Bildern hab ich zur besseren Kontrolle über das Licht einen Reflektor benutzt, den ich mir vor kurzem zugelegt habe. Meine Überlegung dabei war, dass mit dem Tageslicht eine viel natürlichere Stimmung herrscht, als wenn es ständig blitzen würde. Denn Schauspielerfotos sollen möglichst natürliche Portraits sein und das fängt ja beim Licht an.

Die meiste Zeit hab ich übrigens digital fotografiert. Aber so ein paar Polaroids hier und da hab ich mir nicht nehmen lassen, obwohl die wahrscheinlich für eine Schauspielbewerbung nicht so geeignet sind.

Polaroid of Eva looking punk

Eva on the window

Kommentare:

  1. Whooooo, les' ich da "digital?" Und "kein Blitz?" :-O
    Geht's dir auch gut? Weißt du noch, wer du bist, min Jung?

    Und was sagt überhaupt deine Frau dazu, dass du die ganze Zeit fremde Frauen fotografierst...?

    AntwortenLöschen
  2. *räusper* hast du ihre Adresse? ;)

    Die Fotos sind toll geworden, gute Idee das mit dem Tageslicht, geblitzte Fotos sehen halt meist geblitzt aus, bei dir wahrscheinlich weniger als bei anderen, aber trotzdem... Die Polaroids sind am besten, hoffe du vergisst deine Wurzeln nicht^^

    AntwortenLöschen
  3. ich finde die bilder schön, aber ich denke für eine professionelle mappe sind die zu unscharf. sorry. oder ist das beim verkleinern passiert?

    AntwortenLöschen
  4. Foto Nummer 2 ist der Oberhammer!!!

    AntwortenLöschen
  5. happy valentine's day to you!
    your blog is really great!

    bisous*

    AntwortenLöschen
  6. Wow.. Die Fotos sind wirklich toll.
    Vorallem die Polaroids Fotos mag ich !

    Mfg

    AntwortenLöschen
  7. vielen dank für die kommentare! zum thema unschärfe: also die polaroid-scans sind naturgemäß etwas unscharf, aber die sind ja auch nicht für eine mappe gedacht. die anderen bilder sind meines erachtens aber scharf auf den augen. hintergrund-unschärfe ist gewollt. bitte raufklicken und bei flickr die hohe auflösung angucken (pixel peeping).

    AntwortenLöschen
  8. ok, bin überzeugt! ;) coole bilder! :)

    AntwortenLöschen
  9. normalerweise kommentiere ich nofollow blogs nicht, weil es respektlos ist.

    daher kurz: du hast durch alle bilder eine schöne gesamtstimmung geschaffen (hauttöne und licht) sehr gelungen!

    wir würden uns aber über einen gegenbesuch freuen und bei uns gibt es dann auch einen richtigen link.

    cu ollie

    AntwortenLöschen
  10. nochmal ich!

    deinen kommentar bei uns habe ich grade erst gesehen, sorry!

    ich denke, und das wollte ich ausdrücken, wenn man etwas tut, sollte man das mit engagemant und mit liebe tun. bei einem prof. fotomenschen besteht die gefahr, dass dies aus wirtschaftlichen gründen zu kurz kommen kann.

    deine serie zegt mir das du beides hast, dafür meinen respekt!!

    also, sch*** auf follow links und mach weiter!!

    tschöö herr ingenör *gg*
    cu ollie

    AntwortenLöschen