Ich bin Christian, 34, aus Berlin. Hier in diesem Blog zeige ich vor allem meine Bilder. Fotos aus meinem Leben, die mir wichtig sind und die mir gefallen. Ich mag es, echte Momente und echte Menschen festzuhalten ohne als Fotograf viel hinzu zu tun. Außerdem mag ich das Unperfekte, wenn Fotos technisch nicht ganz so geleckt sind. Wichtiger ist für mich, dass sie persönlich sind, ein Gefühl vermitteln oder eine Geschichte erzählen.

ein paar Kategorien: Hochzeiten // Portraits // Privates // Technik

Mittwoch, 13. August 2008

Abiball

Mein eigener Abiball ist schon über 10 Jahre her. Und ich kann mich auch gar nicht mehr richtig erinnern, weil er so schlecht war. In unserem Jahrgang gab's damals kaum jemanden, der sich darum kümmern wollte, so dass wir letztlich in einem Autohaus auf Bierbänken gefeiert haben.

Nicht so der Abiball des Einstein-Gymnasiums Neuenhagen, auf dem ich letztens als Fotograf war. Die hatten sogar zwei Fotografen engagiert, einen für die Portraits mit Familie und Freunden und einen für die Dokumentation der Feier, lapidar "der Schnappschuss-Fotograf" genannt. Letzteres war meine Rolle.

Der Abiball war richtig gut, so völlig das Gegenteil von meinem eigenen. Zunächst mal sehr groß: Ich glaube es waren über 700 Leute. Dann sehr exklusiv: Das ganze fand in einem der Säle des Estrel Convention Center in Berlin-Neukölln statt. Richtig schick alles...mit Bühne, eleganten Tischen und Stühlen, leckerem Buffet und Cocktail-Bar. Und schließlich war das Programm super durchorganisiert mit Reden und Abiturverleihung und extra Danksagungen und so weiter. Die verantwortlichen Abiturienten aus dem Jahrgang könnten jetzt schon eine Veranstaltungsagentur aufmachen. Die Party danach ging auch ganz gut ab.

Sowas großes wie einen Abiball hatte ich vorher noch nicht fotografiert. Und es war schon etwas anderes als eine mittlere Familienhochzeit mit gerade mal 100 Gästen. Der entscheidende Unterschied ist, dass es nicht zwei Hauptpersonen gibt, sondern mehrere Hundert.

Ich hatte mir vorher überlegt, dass es eh aussichtslos ist, alle Gäste fotografieren zu wollen, weil es zu viele sind und ich auch keine Lust auf Fließbandarbeit hatte. Deshalb hab ich lieber nach Situationen geschaut, in denen ich Leute finde, die auch Lust haben, fotografiert zu werden und die irgendwie miteinander interagieren. Eine Sache, die dabei besonders gut angekam, waren die Polaroids, die ich von den Leute gemacht habe. Sie durften die dann auch behalten (was ich im Nachhinein eigentlich bereue, denn einige der Polaroids sind echt gut geworden. Die hätt ich gern behalten...ich bin zu gutmütig).

Für die Diashow mit Musik HIER KLICKEN oder auf ein Bild klicken.

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Abiball Einstein-Gymnasium

Kommentare:

  1. Die Fotos sind echt klasse! Ist dir gut gelungen passende Personen und Situationen zu finden. Im Übrigen mögen wir dich so gutmütig wie du bist ;) Auf einem der Fotos bin ich sogar zu sehen, yay^^

    AntwortenLöschen
  2. danke für die schnellen kommentare.

    @timmerich: Hast du eigentlich auch eine DVD mit allen Bildern von Anna bekommen? Wenn nicht, kann ich dir mal eine mitbringen.

    AntwortenLöschen
  3. Nein hab ich nicht, wär cool wenn du das machen würdest... War gestern nu eigentlich noch Techniktreffen?

    AntwortenLöschen