Ich bin Christian, 34, aus Berlin. Hier in diesem Blog zeige ich vor allem meine Bilder. Fotos aus meinem Leben, die mir wichtig sind und die mir gefallen. Ich mag es, echte Momente und echte Menschen festzuhalten ohne als Fotograf viel hinzu zu tun. Außerdem mag ich das Unperfekte, wenn Fotos technisch nicht ganz so geleckt sind. Wichtiger ist für mich, dass sie persönlich sind, ein Gefühl vermitteln oder eine Geschichte erzählen.

ein paar Kategorien: Hochzeiten // Portraits // Privates // Technik

Mittwoch, 29. August 2007

Nu is aber jut mit Bandfotos

Violent Empire Band promo on a roof

Violent Empire Band promo on a roof

Ja jetzt ist wirklich Schluß mit Bandfotos. Aber ich wollte diese nicht vorenthalten, da sie oben auf dem Dach waren und nicht nur im Dunkeln. Wie man sieht, wurde es zum Ende hin auch immer alberner. Eigentlich wollten sie das Kick-Bild gar nicht veröffentlichen, aber dann war es doch bei Myspace und es gefiel vielen ganz gut. Klar bei diesen Gesichtsgrimassen und Körperklaus-Posen.

Als Info zur Technik: Ich hab letzte Woche lange mit einem befreundeten Fotografen geredet, der ausschließlich mit Film arbeitet und darauf schwört, die Filmentwicklung und die Abzüge selbst mit Chemie zu machen. Ich find das cool, aber es wäre mir zu aufwendig. Er hat mich auf die Idee gebracht, den Film-Look von z.B. Kodak Tri-X digital zu emulieren. Dafür gibt's sogar eine Software DxO Filmpack, die bereits fertige Filmprofile mitbringt. Die Demo ist kostenlos und mir gefällt das Ergebnis (das Kick-Bild) ganz gut. Übrigens hat Anton Corbijn für seine Bandfotos auch Kodak Tri-X benutzt, aber den analogen in einer Hasselbladt.

1 Kommentar:

  1. Ich warte schon drauf, dass du irgendwann mit 'ner Hasselblad H- oder V-Serie rumläufst...

    AntwortenLöschen